Neuigkeiten > Merkels Agenda



 

Als die Bundeskanzlerin Anfang September unter dem Druck der Ereignisse die Grenzen öffnen ließ, hatte sie offenbar keinen Plan, wie es in der Flüchtlingskrise weiter gehen solle. Jetzt muss dieser Plan her. Er ist Merkels Agenda.

In einer ähnlichen Situation befand sich ihr Vorgänger, als er im März 2003 seine „Agenda 2010“ zur Reform des Sozialstaates und des Arbeitsmarktes vorlegte. Damit riskierte Gerhard Schröder die Kanzlerschaft. Wird Angela Merkel das tun? Diese Frage ist Professor Schöllgen in der FAZ nachgegangen. Hier finden Sie den Artikel.





Veröffentlicht am:
14:45:15 11.12.2015 von siedenschnur

Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS abonnieren